Natürliche & umweltschonend Herstellung

Holz ist ein geniales Material aus Wasser, Luft und Sonnenlicht, ein Material das verunreinigte Luft aufnimmt und als Sauerstoff wieder abgibt. Holz ist gespeicherte Sonnenergie, denn zur Photosynthese benötigt jeder Baum CO2.

Anders als vergleichbare Werkstoffe hat Holz eine positive CO2-Bilanz. Holz muss nicht mühevoll aus der Tiefe der Erde gewonnen werden. Auch die Transportwege sind um vieles kürzer.

In einem Wohnhaus werden ca. 100 m³ Schnittholz verbaut. 1 m³ Schnittholz speichert ca. 1 Tonne CO2. Die in diesem Bausystem verwendeten Seitenbretter, im Fachjargon Seitenware genannt, fallen im betriebseigenen Sägewerk beim Erzeugen von Balken an.

Irgendwann hat auch das beständigste Haus ausgedient. Die ökologisch gefertigte Massiv-Holz-Mauer® ist problemlos zu recyceln und kann direkt wiederverwertet werden.

So können die Elemente z.B. in Form von Hackschnitzel zukünftigen Generationen als CO2-neutraler Brennstoff dienen.